1975 Lesbisches Aktionszentrum (LAZ) Berlin


Das LAZ ging aus der Frauengruppe hervor, die sich 1972 innerhalb der Homosexuellen Aktion Westberlin (HAW) gegründet hatte.[1] Diese Frauengruppe gab sich 1975 den Namen Lesbisches Aktionszentrum und zog in eine eigene Fabriketage in der Kulmer Straße 20a.

 

Gigi Lantsch mit Gitarre
Gigi Lansch, die sich bei den Flying Lesbians auch als Heterofrau wohlfühlte.

 

Monika Mengel Gabriele Meixner
Monika Mengel mit Gabriele Meixner, Gründerin des Amazonen Verlag.

 

Swetlana Minkow am Schlagzeug
Swetlana von dem Bottlenberg (geb. Minkow) am Schlagzeug

Ab den 1980er Jahren machte Swetlana mit ihrer Partnerin Cornelia von dem Bottlenberg als Pop Duo „Cora“ eine Profikarriere. Bei Potsdam betreibt das Paar neben ihren Auftritten als „Cora“ auch das Hotelrestaurant „Gut Schloß Golm“.

 

HAW-Frauengruppe (Hrsg.): Eine ist keine – gemeinsam sind wir stark. Dokumentation, Berlin 1974

Leave a Comment